7. Mai 2013

Upcycling im Garten

Momentan bin ich bei jedem annehmbaren Wetter in meinem Garten. Buddeln killt Winterspeck und tut der Seele gut!

Es grassiert in Bloggerkreisen zur Zeit das beliebte Thema Upcycling, an das ich denken musste, als ich ein paar ausrangierte Pflanzen adoptierte:

Unlängst haben die alten Thujen einer Freundin in meinem Garten ein neues Zuhause gefunden und bilden den Anfang einer lang ersehnten Sichtschutz-Hecke.

Ebenfalls ein Neuzugang: Schnittabfall aus Nachbar's Garten, eine Hortensie, die sich erst neu verwurzeln muss (deshalb das etwas angeschlagene Aussehen).

Den Kompost im Haufen hält künftig dieser aufgeschnittene Rindenmulchsack (ich vermute mal, Rindenmulch in Säcken ist nicht gerade umweltfreundlich *zerknirscht dreinschau*; immerhin hab ich versucht das Beste draus zu machen!)

Neben dem Kompost seht ihr einen Eimer, in dem landeten die Engerlinge aus der frischen Komposterde. Diese wurden mit Hochgenuss von den Hühnern eines Freundes verspeist und somit ebenfalls sinnvoll geupcycelt ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...