8. März 2014

"Liebster Blog Award" von Verrücktes Huhn

Verrücktes Huhn hat uns mit dem "Liebster Blog Award" bedacht (Hurra! :D ) und uns 11 Fragen geschickt, die wir hier sehr gern beantworten:

1. Was war dein erstes Upcycling-Projekt – und welche Reaktionen aus dem Bekanntenkreis hast du darauf bekommen?


Lunalesca:
In meiner Kindheit wurden alte Gummi-Dichtungsringe von Einmachgläsern über den Schuh gespannt, nämlich über den Vorderfuß, um mehr "Grip" auf verschneiten und vereisten Wegen zu haben. An negative Reaktionen kann ich mich nicht erinnern, ich glaube das war "früher" bei uns "auf dem Land" so üblich, und es wurden mehrere Kinder auf diesem Wege zwangsbeglückt.

materialfehler:
Als Tochter einer sparsamen und DIY-wütigen Schneiderin kann ich mich echt nicht an das erste erinnern. Ich erinnere mich aber noch gut an eines von meiner Mutter, als mein Vater (im Gegensatz zu ihr kein Verfechter des Quality-over-Quantity-Gedankens) mit 10 identen karierten Flanellhemden nach Hause kam (Sonderangebot! Sonderangebot! - typisch Vati). Meine Mutter sah es kommen, dass der werte Herr, der unsere Cornflakes in einer leitenden Position verdiente, ab nun jeden Tag eines dieser Hemden anziehen würde. Was dann so wirken würde, als hätte er jeden Tag das selbe an. Muttern machte also kurzen Prozess und nähte mir aus 6 Hemden ein schwarz-weiß-kariertes flauschiges Matrosenkleid für den Winter. Ich war 8 und es war definitiv eins meiner Lieblingsteile. Mit rotem Mascherl!

2. Liest und schreibst du lieber sehr persönliche Blogposts oder bevorzugst du solche, die allgemein gehalten sind und mit Faktenwissen punkten?


Lunalesca:
Eigentlich schreibe ich lieber informative Beiträge. Über mein Privatleben möchte nicht so viel hier preisgeben - bei einfach Haferbrei geht es um Themen rund um Umweltschutz, Minimalismus, Gesellschaft und Gesundheit.

materialfehler:
Ich lese (und schreibe) am liebsten Blogs, die informieren, Ideen und Gedanken zeigen, Dinge hinterfragen und anleiten. Sehr persönlich muss es nicht sein, ein paar Schnipsel aus dem Privatleben sind nett, aber kein Muss.

 

 3. Wie bist du auf die Idee gekommen, zu bloggen?


Lunalesca:
Bei mir begann das öffentliche Schreiben mit einer Foren-Mitgliedschaft zum Thema Haarpflege im Langhaarnetzwerk. Irgendwann habe ich bemerkt, dass ich gerne Dinge besprechen würde, die dort nicht hin passten!

materialfehler:
Lunalesca hat mal in einer kleinen gemütlichen Runde erzählt, sie hätte jetzt einen kleinen Blog und es gehe so um Öko und Selbermachen und Ausmisten und sowas und ich hab dann gleich gaaaanz große Augen bekommen und hab mich gleich als Gastbloggerin aufgedrängt.

 4. Lesen deine (Offline-)Freunde deinen Blog oder lebst du im Internet eine Art Doppelleben?


Lunalesca:
Ich führe ein Doppelleben. Bloggen ist schon etwas sehr Persönliches für mich, auch wenn es nicht um mein Privatleben geht schreibe ich offen über meine Gedanken. Wenn ich wüsste, dass Freunde, Verwandte und Kollegen mitlesen würde ich mich beim Schreiben einschränken. Mein Partner weiß schon davon, aber er liest generell keine Blogs.

materialfehler:
Meine Freunde wissen, dass ich ein bisschen blogge, aber ich glaube, nur ein, zwei schauen gelegentlich mal rein. Es ist ja nicht so, als würden sie hier etwas erfahren, womit ich sie nicht ohnehin zuplapper. Meine Familie weiß es zwar teilweise ebenfalls, aber die habens nicht so mit dem Internet.

 5. Hast du über das Bloggen schon echte “Freunde” kennengelernt?


Lunalesca:
Über besagtes Langhaarnetzwerk habe ich liebe Menschen persönlich kennen gelernt und ich freue mich immer besonders, wenn wir zusammen kommen! Materialfehler und ich kennen uns von dort und sind so zusammen zu diesem Blog gekommen.

materialfehler:
Was nicht ist, kann noch werden :) Es gibt ja auch dieses Minimalismus-Bloggertreffen, vielleicht kratzen wir ja mal Geld und Mut zusammen und fahren dort hin?


 6. Postest du auf deinem Blog auch Fotos von dir selbst?


Lunalesca:
Bis jetzt ist das noch nicht vorgekommen.

materialfehler:
Nö. 

 

 7. Welche Themen liegen dir am meisten am Herzen?


Lunalesca:
Im Rahmen dieses Blogs bin ich besonders für Gesundheitsthemen und Gedanken rund um "Zen" verantwortlich (so nenne ich es mal). Zusätzlich übe ich mich in Umweltbewusstsein und Reduzieren.

materialfehler:
Hier im Blog schreibe ich vermutlich am meisten über gesellschaftliche Dinge und Minimalismus. Es gibt viele Dinge, die mir am Herzen liegen. Privat sind das vor allem Musik und die vielfältigen Themen, die mit Nachhaltigkeit zu tun haben - sei es im sozialen, ökonomischen oder ökologischen Bereich. Davon wird sicher noch einiges auch hier im Blog zu lesen sein.


 8. Für wie nachhaltig hältst du deinen eigenen Lebensstil?


Lunalesca:
Nachhaltiger als der Durchschnitt meines Alters, aber ich stehe noch sehr am Anfang von dem, was möglich ist.

materialfehler:
Ich glaube, ich schneide nicht so schlecht ab, schließlich studier ich sogar im Nachhaltigkeitsbereich. Es gibt jedoch auch genügend Dinge, die ich tun könnte, aber gar keine Lust drauf habe. So genial ich auch zB Ideen wie Food-Coops und Gemeinschaftsgärten finde, das ist nichts für mich. Genauso wie politische Bewegungen, obwohl ich mich als politischen Menschen bezeichnen würde. Zum Glück gibt es für jeden Charakter, für jedes Temperament sein Eckerl und seine Methoden, die Welt zu einem besseren Ort zu machen :-)

 

 9. Wo fällt es dir schwer, deinen eigenen Prinzipien treu zu bleiben?


Lunalesca:
Wenn es zu umständlich wird - irgendwann ist mir die Zeit einfach zu schade.

materialfehler:
Da gehts mir ähnlich wie Lunalesca. Allerdings ist eines meiner Prinzipien: Mach, was funktioniert. Ein gewisser Pragmatismus ist wichtig, um nicht völlig durchzudrehen.

 10. Findest du, Deutschland ist in den vergangenen fünf Jahren nachhaltiger geworden?


Lunalesca:
Hier in Österreich merkt man bei Gesprächen, dass sich in den Köpfen der Menschen etwas tut. Aber zu konkreten Handlungen kommt es meistens (noch) nicht.

materialfehler:
Auf unterschiedlichen Ebenen unterschiedlich schnell (was in D vermutlich nicht viel anders sein wird). Politik und Wirtschaft: quasi Stillstand, je tiefer man in den Ebenen geht, etwas mehr Bewegung. Mehr passiert bei der Bevölkerung, aber hier kommt es auf die Alters- und Lebensstilgruppen an und auch auf eine gewisse soziale Privilegiertheit (meist sind es Studenten oder (junge) Akademiker), also Wissen und das Gefühl, was tun zu können.

 11. Glaubst du, Blogs können andere inspirieren?


Lunalesca:
Oh ja, das glaube ich. Blogs vermitteln Inspiration und Wissen. Oft ist das Wissen, das auf sonstigem Wege nicht oder nur schwer erhältlich ist. Informationen aus anderen Medien sind stark vorselektiert, im Netz findet man leicht Beiträge zu alternativen Themen und erhält die Inspiration, etwas anders zu machen.

materialfehler:
Klar! Die meiste Inspiration hole ich mir ja selber aus Blogs. Ich koche nicht mal mehr aus Kochbüchern...


Und nun...


...seid ihr an der Reihe! Wir verleihen euch hiermit die Auszeichnung "Liebster Leser" und möchten von euch wissen, in welchen Lebensbereichen ihr euch von Blogs inspirieren lässt!

Kommentare:

  1. Oh nein, so tolle Antworten auf meine Fragen und ich seh sie erst jetzt!!! *schäm* Und ihr habt alle beide geantwortet, vielen Dank! Ich fand es wirklich klasse, mal hinter die Kulissen eures Blogs zu schauen, ihr seid ja sogar eine Art kleine Redaktion mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten! - Ich werd den Post bestimmt noch einmal in einer Art Rückschau auf die Reaktionen auf den Award erwähnen :-) --- Und wenn ihr Lust habt und nachhaltige oder "gesunde" Buchtipps habt, dann möchte ich euch auch gleich noch dieses "Buchstöckchen" weiterreichen - ich würde mich freuen: http://verrueckteshuhn.wordpress.com/2014/03/22/nachhaltiglesen-5-wunschbucher/ LG, Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht ja nichts, liebe Marlene :) Es fällt mir grade selber schwer, überall am Stand der Dinge zu sein (oder gar selber zu schreiben), weil ich fleißig an meinem Uniabschluss bastel. Gute Buchtipps hab ich selber leider gar nicht, sondern werde eher bei den bei dir geposteten Tipps reinschnuppern. Aber Lunalesca schreibt hier öfters Buchrezensionen! :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...