2. August 2014

Die Töchter der Heimat

Manche Leser wissen vermutlich, dass wenigen Jahren der Text der österreichischen Bundeshymne geändert wurde. Grund war, dass Paula Preradovic´in ihrem Werk die "großen Söhne" des Landes besingt.

Viele Frauen kritisierten, dass sie sich dadurch nicht angesprochen fühlten, und wünschten sich mit Erfolg die "großen Töchter" und "großen Söhne" gemeinsam in die Hymne. Die Änderung wurde gesetzlich beschlossen.




Die Diskussion davor schlug große Wellen, zahlreiche Herren und auch Damen äußerten sich kritisch und nannten das gesamte Anliegen lächerlich. Mit dem Beschluss der Regierung zur Abänderung war das Thema lange nicht vom Tisch, wie man vielleicht denken sollte.

Nun wurde die Hymne durch einen bekannten inländischen Musiker falsch vorgetragen, sprich: der alte Text ohne die "Töchter" wurde gesungen. Daraufhin brach ein Wirbel los, und die Diskussion flammte wieder auf.

Meiner Meinung nach ist es eine Provokation, absichtlich den alten Bundeshymnentext zu singen. Der Künstler hatte wohl genug Zeit für eine musikalische Vorbereitung, und wusste auch über die Gesetzesänderung Bescheid, wie er im Interview bestätigte. Demnach hätte er wissen müssen, was seine Darbietung auslösen würde. Vielleicht ging es auch nur darum, Schlagzeilen zu machen.

Nicht verstehen kann ich, dass viele Stimmen nun dafür plädieren, die Töchter wieder aus dem Liedestext zu entfernen. Nun ist der Text bereits umgeändert, was wäre also ein vernünftiger Grund dafür?? Solche Aussagen kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich nachfrage, weiß man wohl selbst keine Antwort außer "weil die Hymne 'schon immer' so war". Aha. Die Welt dreht sich weiter, die Menschheit entwickelt sich weiter. Get over it!

Kommentare:

  1. Hab die Diskussion leider nicht mitbekommen, aber ich finde dein Bild dazu GANZ GANZ GROSSARTIG!!!!! Wirklich super! :D :D :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gg* danke! Frau wird kreativ :D

      Hier ein Link für alle, die die Aufregung nicht mitbekommen haben:
      http://kurier.at/kultur/musik/gabalier-streit-um-bundeshymne-toechter-wurst/72.166.961
      Schön finde ich die unterschiedlichen Meinungen zum Thema am Ende des Artikels!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...