6. Dezember 2014

Hochzeitseinladungen gestalten (3)

Was hab ich für Überlegungen wegen der Einladungen angestellt! Hier seht ihr nun endlich das Ergebnis.
 Für die Basis habe ich grünes Kartonpapier gewählt, 2 mal gefaltet. Das grüne Band ist mit Klebefilm befestigt, darüber das weiße Schmuckpapier geklebt.

Wegen dem geschnörkselten Schmuckpapier bin ich sämtliche Papierfachgeschäfte in der Gegend abgelaufen. Leider scheinen alle dieselbe, ziemlich ähnlich kleine Auswahl an Spezialpapier zu haben. Auf keinen Fall wollte ich dieses Elefantenpapier verwenden, das es überall gibt. Also war eine Internetbestellung fällig. Der goldene Schriftzug ist ein Sticker.


Mit der Gestaltung des Innenlebens hab ich am meisten Zeit verbracht. Dafür hätte das Ergebnis besser ausfallen können, aber ich bin in der optischen Gestaltung von Texten leider eine Niete. Erst wollte ich im Hintergrund noch verschiedene Muster andrucken, hat mir dann aber alles nicht so gut gefallen. Dafür hab ich meinen Faible für Papierstanzer ausgelebt.

Von Außen finde ich die Einladung jedenfalls sehr gelungen.

Bald geht es los, wir machen uns auf den Weg um die Einladungen auszutragen. Der regionalen Tradition entsprechend, statten wir jedem Gast einen Besuch ab, und bringen Einladung, eine Flasche Wein und ein "Bagl" mit (ein Germgebäck, soetwas wie ein Butterzopf). Ich freue mich schon auf viele schöne Stunden.

Kommentare:

  1. Liebe Lunalesca, liebe Materialfehler, ich habe Euch für den LIEBSTER-Award nominiert. Schaut doch mal bei mir vorbei, um mehr zu erfahren. Liebe Grüße! Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön! Vielen dank Sina, dass du an uns denkst!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...