15. November 2013

Lieblingszutat: Walnüsse

Ein paar Nüsse dürfen in meinem Frühstückshaferbrei nicht fehlen! Das sind meist Walnüsse, da es sich um eine einheimische Nussart handelt und ich ein paar liebe Verwandte habe, die ihre Ernte mit mir teilen :)


Mit ihrem Protein sorgen die Nüsse für einen höheren Eiweißgehalt des Frühstücks. Sie enthalten Omega-3-Fettsäuren, die gut für das Herz sind, sind reich an Zink und Kalium. Damit hat die Walnuss einen positiven Einfluss auf Haut und Haar.

Allerdings können empfindliche Personen von größeren Portionen Walnuss kleine Bläschen auf der Zunge, oder sogar an den Händen bekommen. Insbesondere bei Histaminintoleranz ist hier Vorsicht geboten.

Auch ich leide an Bläschen im Mund, wenn ich es mit den Nüssen übertreibe oder gesundheitlich schon angeknackst bin. Doch erreiche ich diese Dosis nicht allein mit der Frühstückseinlage, sondern meist durch Nusskuchen oder zusätzlicher Nussknabberei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...