25. November 2013

Lin-Chi: kein Stress

Das vorerst letzte Posting zum Lin-Chi Thema.

Stress kennt jeder


Wir verplanen jeden Abend, jedes Wochenende bis kein Platz mehr ist für Entspannung, Spaziergänge, Lesenachmittage, Rückenturnen im Wohnzimmer, Schlafen oder auf der Terrasse sitzen und "den Herrgott einen guten Mann sein lassen".

Dabei setzen wir uns viel zu oft unter Druck, weil wir den Ansprüchen anderer entsprechen möchten.
Wie oft treffen wir Zusagen für etwas, auf das wir gar keinen Bock haben?

Den Terminkalender ausmisten


Doch unsere wertvolle Freizeit lässt sich sinnvoller einteilen, wenn wir uns von Verpflichtungsgefühlen befreien und öfters klar NEIN sagen.

Weniger Dinge tun, ihnen mehr Zeit einräumen, oder auch einmal nichts tun. Seid ruhig egoistisch! Man braucht sich auch nicht zu schämen, wenn man einmal einfach nur alleine sein möchte - man muss nicht jede Minute des Tages mit einer sinnvollen Tätigkeit ausfüllen.

Arbeit am Selbst


Vielleicht habe ich das Thema Lin-Chi Zen etwas weit gefasst - dies sind lediglich die Gedanken die mir dazu in den Sinn gekommen sind.

Mir ist klar dass es sich bei all diesen Texten lediglich um meine guten Vorsätze handelt. Natürlich passiert eine entsprechende Entwicklung nur in kleinen Schritten über viele Jahre hin. Dennoch, dass ich mir dazu überhaupt Gedanken mache, bezeichnet einen wichtigen Schritt in meiner persönlichen Entwicklung.

Andere Beiträge zu diesem Thema:

Lin-Chi: Sei du selbst
Sag mir (nicht) was ich tun soll
Nur nicht anecken
Verunsicherung und Entscheidungskompetenz
Mit Fehltritten umgehen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...