12. Oktober 2013

Leitungswasser rulez!

Mein ultimatives Lieblingsgetränk (alkoholfrei) ist Leitungswasser. Hier in Österreich ist dessen Qualität ja ausgezeichnet. Es ist genau das, was mein Körper braucht. Kohlensäure mag ich nicht, davon muss ich aufstoßen, und es säuert den Magen an.

Als Gast scheint man ja unnötige Bescheidenheit an den Tag zu legen, wenn man nach dem kostenlosen Getränk verlangt. Vielen Gastgebern geht es gegen den Strich, wenn sie nichts Kostenintensiveres kredenzen dürfen, und zwingen mich quasi zum mineralwassertrinken, wenn schon keine Limonade. Wirklich, beteuere ich dann stets, stilles Wasser ist mir das Liebste!

Leitungswasser trinken ist auch gut für die Umwelt. Es müssen nicht tausende von Plastikflaschen für mich produziert, durch die Gegend gefahren und dann wieder entsorgt werden.

In der kalten Jahreszeit fülle ich es in Glaskaraffen, um es erst mal auf Raumtemperatur zu bringen. Auch in der Arbeit benutze ich einen Glaskrug, der griffbereit am Schreibtisch steht und mich zum häufigen Trinken animiert.

Diesen Schreibtischkrug zieren nun ein paar mineralische Edelsteine: Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst, Aventurin und Calcit.

Schon als Kind konnte ich all diese Mineralien benennen, denn ich stehe auf Steine!!! Auch heute liebe ich es noch, meine Steinesammlung neu zu sortieren und jeden meiner Schätze in seiner Einzigartigkeit zu würdigen.

Ähem, jedenfalls soll jeder dieser Steine seine eigene Wirkung in Form von Schwingungen auf das getrunkene Wasser übertragen. Bergkristall steht für Klarheit und Reinigung. Rosenquarz stärkt Herz und Gefühle und steht für die Liebe. Amethyst sorgt für Ausgleich, Harmonie und Geborgenheit. Der Aventurin ist für Kreativität zuständig. Calcit fördert Gedächtnis und Urteilsvermögen.

Eine positive Wirkung war jedenfalls sofort spürbar: die Freude, die ich jedes Mal empfinde, wenn ich die schönen Steine im Wasser betrachte :)

Kommentare:

  1. Ich trinke auch 95% nur Leitungswasser. Einzig in Gasthäusern Johannisbeersaft. Fassungslose Gastgeber kenne ich zur genüge - was ist so verkehrt an Leitungswasser?? Da muss man sich echt verteidigen und darauf pochen -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja genau, und wenn man einen angebotenen Kuchen ablehnt kann es sogar passieren dass man ihn beinahe in den Mund gestopft bekommt. Sowas kann man ja nicht durchgehen lassen ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...